Rezept:

20 g getrocknete Steinpilze,
zwei Scheiben Vollkorntoast Brot,
4 Esslöffel Milch,
500g große Champignons,
100g Bauchspeck,
vier Sardellen Filets,
fünf Basilikum Blätter,
ein halber Bund Petersilie,
eine Knoblauchzehe,
ein frisches Ei,
etwas Salz,
ein halber Teelöffel getrockneter Majoran,
etwas schwarzer Pfeffer aus der Mühle,
sechs Esslöffel Olivenöl,
drei Esslöffel Vollkornsemmelbrösel

 

Zubereitung:

Die Steinpilze in 1/4 liter lauwarmem Wasser 20 Minuten einweichen. Die Pilze herausnehmen, ründlich waschen und klein ha­cken.

Die Einweichflüssigkeit vorsichtig in einen Topf umgießen, damit eventuelle Rückstände zurückbleiben. Die gehackten Steinpilze dazugeben und so lange kochen, bis alle Flüssigkeit verdampft ist. Die Stein­pilze abkühlen lassen.

Das Toastbrot klein schneiden und mit der Milch übergießen. Die Champignons mit einem Tuch abreiben, die Stiele vorsich­tig herausdrehen; dabei die Hüte nicht

Den Backofen auf 200Grad Celcius (Umluft 170, Gas Stufe 3) vorheizen. Die Hälfte der Champignonstiele fein hacken. Bauchspeck und abgespülte, trocken getupfte Sardellen Filets sehr fein schneiden.

Die Basilikumblättchen waschen, tro­ckentupfen und fein hacken. Die Petersi­lie waschen, trockentupfen, die Blättchen von den Stielen zupfen und fein hacken. Die Knoblauchzehe schälen und pressen. Das eingeweichte Toastbrot gut abdrücken.
Basilikum, Petersilie, Knoblauch, Steinpilze, Bauchspeck und Sardellen zu den gehackten Pilzstielen geben.

Das Ei vermengen gründlich und mit alles den mit etwas übrigen Salz, Zutaten Majoran und Pfeffer würzen.

Die Champignonhüte mit der Masse füllen. Eine Auflaufform mit 2 EL Olivenöl einfetten.
Die Champignons mit der Füllung nach oben hineinlegen, mit den Semmel­bröseln bestreuen und das restliche Öl darüber träufeln.

Die gefüllten Pilze auf der zweitobersten Schiene im Ofen etwa 30 Minuten ba­cken, bis die Füllung eine Kruste bekommt.

Menü